Über mich

Warum ist Coaching eine gute Sache?

Coaching kann enorm dabei helfen, handlungsfähig zu bleiben oder wieder zu werden, wenn innere oder äußere Widerstände auftauchen. Es unterstützt die Aktivierung und Stärkung der eigenen Ressourcen.

In verschiedenen Lebens- und Berufs-Situationen haben mir häufig Coaches entscheidende Impulse gegeben. Und gerade die Entwicklung der letzten Jahre hätte ich ohne Unterstützung, Beratung und Rückendeckung durch meine Co-Coaches nicht in dieser Form zuwege gebracht.

Warum bin ich Coach?

Wenn der Coachee dieses Funkeln in die Augen bekommt, weil etwas entgegen aller Befürchtungen doch in Bewegung kommt. Oder weil er oder sie etwas Grundsätzliches über sich selbst verstanden hat. Oder wenn sich die „Ja, aber‘s…“ auflösen. Oder wenn die selbstgezogenen Grenzen verschoben worden sind und doch viel mehr geht. Das sind dann die wirklichen Sternstunden. – Für diese Momente bin ich Coach.

Ich biete übrigens auch bi-linguales Coaching in Englisch und/ oder Deutsch an. Denn manchmal kann man in einer anderen Sprache viel freier denken.

Umbrüche – hat es mehr als genug gegeben.

Da kenne ich mich wirklich gut aus. Sowohl mit den selbst herbeigeführten als auch den nicht geplanten Verwerfungen.

Angefangen habe ich mein Berufsleben als Apothekerin. Dann kam die Zeit als internationale Trainerin in einem großen Medizinprodukte-Unternehmen. Ich kenne also die Herausforderungen und Schwierigkeiten in kleineren wie auch in sehr großen Unternehmen. Im Jahr 2012 bin ich dann schließlich in die Selbständigkeit als Trainerin gewechselt. Und damit fing eines der größten Abenteuer überhaupt an. Der aktuellste Wandel ist nun die weitere Entwicklung meines Coaching-Angebotes.

Ich freue mich darauf, mehr von Ihnen zu erfahren.

Share: